club  EHC St. Moritz

EHC St. Moritz

Der Verein

Statuten EHC St. Moritz

Die Nachwuchsarbeit des EHC St. Moritz

Der EHC St. Moritz, langjähriger Ausbildungsklub und Talentschmiede, der zahlreiche aktuelle und ehemalige NL-Spieler hervorgebracht hat, musste in den letzten Jahren einen herben Substanzverlust in der Ausbildung wie auch im sportlichen Erfolg hinnehmen.

Die Gründe hierfür liegen einerseits in den beschränkten finaziellen Möglichkeiten, andererseits in der Tatsache, dass NLA-Klubs die ungen Spieler schon einiges früher mit attraktivem Ausbildungs- und Schulmöglichkeiten sowie einem deutlich professionelleren Trainings- und Regenerationsumfeld locken.
Die Talentschule St. Moritz/Engadin kann in der Zukunft ein wichtiger Baustein in der Nachwuchsarbeit des EHC St. Moritz werden.

Die nachstehenden Punkte sollen Anstoss sein, um

  1. das Trainings- und Regenerationsumfeld im EHC zu optimieren
  2. die Ausbildung und Förderung junger Spieler in allen Belangen zu steigern
  3. die Wahrnehmung des Sozialauftrags des Klubs innerhalb der Region besser wahrnehmen zu können
  4. neue finanzielle Ressourcen zu erschliessen

Was will der EHC St. Moritz

Der EHC St. Moritz bietet eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Diese wird mit folgenden Stichworten umschrieben:

  1. Sport treiben
  2. Ausübung einer attraktiven, spannenden und schnellen Sportart
  3. Lebensschule: Respekt, Ethik und Moral
  4. Teambuilding, gemeinsam ein Ziel erreichen
  5. Breitensport (nicht jeder muss ein Spitzensportler werden)
  6. Vorbereitung auf eine höhere Aufgabe, sportlich oder auch im Leben
  7. Name "St. Moritz" nach aussen tragen
  8. Suchtprävention

Der Vorstand

Im Einsatz für unsere Hockeyaner

Unsere Sponsoren

Website powered by Academia Engiadina