gönnerclub  EHC St. Moritz

Gönnerclub

Nachwuchs EHC St. Moritz

Gönnerclub Nachwuchs EHC St. Moritz

Vor 5 Jahren ist ex-Nationalspieler Gian-Marco Crameri (GMC) wieder ins Engadin zurück gekehrt, um den Spielern des EHC St. Moritz sein Wissen, seine Erfahrung und Eishockey Knowhow zu vermitteln.

Die Verpflichtung von GMC war jedoch nur dank der Gönnervereinigung „GMC 2009/2014“ möglich. Die Mitglieder unterstützen den Verein seit Jahren finanziell – mit dem klaren Ziel einen Beitrag an die Nachwuchsförderung und Arbeit der Trainer zu leisten. Die Mitglieder setzen sich aus der Engadiner Wirtschaft und Gesellschaft zusammen und pflegen untereinander einen persönlichen und freundschaftlichen Kontakt.

Namensänderung
Mit dem erklärten Ziel, nämlich gezielt in die Ausbildung junger Eishockey-Talente in unserer Region zu investieren, wird die Gönnervereinigung auf die neue Saison umgetauft in Gönnerclub Nachwuchs EHC St. Moritz. Dies geschieht nicht nur, weil GMC sich „nur“ noch als Stufentrainer der untersten Stufen engagiert, sondern vornehmlich, weil das Geld nicht „personifiziert“ dem Nachwuchs zugute kommen soll.

Nutzen
Der Vorstand des EHC St. Moritz ist überzeugt, dass die Gönner dieses Clubs nachhaltig Gutes tun, den Nachwuchs direkt unterstützen und untereinander mit regelmässigen Events austauschen kann. Durch das weitläufige Beziehungsnetz des EHC St. Moritz können zugunsten des EHC St. Moritz zusätzlich verschiedene Dienstleistungen wie beispielsweise die Vermittlung von Arbeitsstellen, Darlehen, geschäftliche Beziehungen, berufliche Beratungen und nicht zuletzt Vermittlung von Wohnungen an Spieler und Personal erbracht werden. Ebenso können nach Absprache mit dem Verein Plattformen genutzt werden, wie zum Beispiel die Präsentation von neuen Autos während Drittelpausen auf dem Eis, Inserate im Jahresprogramm oder gemeinsamen Gönnerevents.

Alle Mitglieder profitieren vom sportlichen „Standortmarketing“ – ihre Kunden aus der Region und auch darüber hinaus nehmen die Werbung wahr und schätzen das Engagement für die Attraktivität des Oberengadins. St. Moritz und das Engadin sind weltberühmt, exklusiv und legendär.

Rückblick 2016/17
Am 28. Januar 2017 wurden alle Donatoren, Sponsoren und Mitglieder des Gönnerclub Nachwuchs EHC St. Moritz zu einem Fondueessen auf Ludains eingeladen. Dieser Einladung folgten sehr viele und so konnte bei dem gemeinsamen Essen in speziell für diesen Abend organisierten Zelten das spannende Spiel der 1. Mannschaft gegen Lenzerheide-Valbella verfolgt werden. Dieses wurde von der Heimmannschaft mit 4:1 gewonnen.